Spielend aufräumen

P1090651

Ein #chaosfreies Kinderzimmer – gibt es das überhaupt? Bei uns so gut wie nie. Immer liegen Legosteine, Bauklötze, Autos, Bücher ausgebreitet. Bei zwei Kleinkindern finde ich das (meistens) auch völlig okay! Solange wir abends nur ein paar Minuten zum Aufräumen brauchen, ist alles im grünen Bereich. Das Auf- und Einräumen der Spielsachen ist natürlich selten so lustvoll wie das Ausbreiten. Am besten klappt es (wahrscheinlich nicht nur) bei uns, wenn wir ein Spiel daraus machen. Und weil unsere beiden noch relativ klein sind, bin ich in der Regel mit von der Partie.

Unsere Lieblinge:

Sortieren: Zum Beispiel nach Farben. Du räumst alle grünen und roten Legosteine auf, ich alle anderen. Wer ist am schnellsten fertig? Oder nach Formen, nach Größe etc. Das schult bestimmt nebenbei noch ein paar wichtige Fähigkeiten, was mir in dem Moment aber völlig egal ist. Hauptsache, es wird aufgeräumt!

Aufteilen: Wir müssen die Autos aufräumen und die Bauklötze. Wer übernimmt was? Wer als erstes mit seiner Aufgabe fertig ist, bekommt eine kleine Belohnung, darf zum Beispiel die Gute-Nacht-Geschichte aussuchen.

Würfeln: Es wird abwechselnd gewürfelt und jeder räumt immer so viele Teile auf, wie der Würfel anzeigt. Damit Tempo ins Spiel kommt, muss jeder mit seinen Teilen fertig sein und neu würfeln, bevor der andere seine Aufgabe erledigt hat. – Wenn man fast fertig ist mit aufräumen und dann eine sechs würfelt, muss man richtig kreativ werden, aber das erhöht nur den Reiz des Spiels! Bei einer ausgekippten Legokiste ist das allerdings nicht die Methode der Wahl. Es sei denn, man möchte zählen, wie viele Legosteine man hat…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s