Bunte Zweige

P1090757

Heute ist mit bunten Zweigen ein kleiner Vorgeschmack auf Ostern eingezogen: Wir haben mit den Kindern einen Palmbusch gebunden (die Anregung stammt hierher). Die Buchsbaumzweige haben wir im Garten geschnitten und dazwischen ein paar Forsythienzweige versteckt. In ein paar Tagen, wenn Ostern näher rückt, werden sie ihre gelben Blütenköpfchen rausstrecken und noch ein paar Farbtupfer mehr in unsere Wohnung bringen. Am meisten Spaß hatten die Kinder an den Kreppbändern. Die wurden fröhlich hin und her geschwenkt, beherzt in Stücke geschnitten und dann liebevoll drapiert.

Ich kannte die Tradition eines Palmbuschs bisher nicht. Die immergrünen Zweige stehen für unvergängliches Leben – und natürlich für die Zweige, mit denen die Menschen Jesus beim Einzug in Jerusalem begrüßten. Die (bald) blühenden Zweige zeigen das Leben an, das sich wieder neu entfaltet. Die bunten Bänder erinnern an die Kleider, die die Menschen damals auf dem Boden ausgebreitet haben. Die Perlen könnten für Tränen stehen. Immerhin sind wir ja noch in der Passionszeit, einer Zeit in der wir uns vielleicht in besonderer Weise durch das Leid anderer berühren lassen. Am Ostersonntag werden wir dann noch Ostereier hinzufügen – aber die müssen erst noch angemalt werden…

Eine Sonntagsfreude und wunderschönes Grünzeug!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s